• Innovative Projektschule

      IPS Ganztag

       

      An unserer Schule gibt es pro Jahrgangsstufe eine gebundene Ganztagsklasse nach dem Modell der „Innovativen Projektschule“ (IPS). Schule und Tageseinrichtung arbeiten bei diesem Modell eng zusammen. Die Erzieher/innen sind mehrere Stunden zur Unterstützung mit im Unterricht anwesend.

      Die Kinder der Ganztagsklasse sind Montag bis Donnerstag durchgehend von 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr und am Freitag von 8.00 Uhr bis 12.20 Uhr bzw. 13.05 Uhr verpflichtend in der Schule. Der Unterricht ist über den ganzen Tag verteilt. Anspannung und Entspannung, Lernen und Bewegen wechseln sich ab. Die Schüler und Schülerinnen erhalten Angebote zur Stärkung sozialer und personaler Kompetenzen, zum projektorientierten Arbeiten und zu selbstgesteuertem Lernen.

      Von Montag bis Donnerstag gibt es grundsätzlich keine schriftlichen Hausaufgaben. Die Kinder erhalten in der Schule Förderangebote, Übungs-, Differenzierungs- und Lernzeiten bei Lehrkräften der Schule. Die Förderung individueller Begabungen und die Erziehung zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung stehen dabei im Vordergrund.

      Die Kinder bekommen in der Schule ein warmes Mittagessen.

      Nach dem Unterricht ab 15.30 Uhr, am Freitagnachmittag sowie in den Ferien kann die flexible Variante der Kooperativen Ganztagsbildung gebucht werden.

       

      Die Anmeldung in der Tageseinrichtung (Kooperative Ganztagsbildung Am Hedernfeld) ist für die IPS-Ganztagsschüler und -schülerinnen verpflichtend.